Haltbarkeit einer Wimpernverlängerung

Die Haltbarkeit einer Wimpernverlängerung, ist wie bei einer Nagelmodellage für jeden Menschen unterschiedlich.

Was versteht man bei einer Wimpernverlängerung unter Haltbarkeit?

Darauf möchte ich wie folgt kurz eingehen!

Durch eine spezielle Zusammensetzung des Klebers, wird eine sichere Haftung zwischen der Naturwimper und der künstlichen Wimper gewährleistet.

Durch einen natürlichen Haarwechsel der Eigenwimper fallen schlussfolgernd die künstlichen Wimpern mit aus.

Zur Eigenwimper möchte ich kurz etwas ausholen. Das Wimpernhaar hat eine Lebensdauer zwischen 30-60 Tage, danach fällt es heraus und  ein neues Haar wächst.

Am oberen Augenlid besteht der Wimpernkranz aus circa 150 bis 250 Härchen, diese habe eine  Länge von 9-12mm. Täglich fallen zwischen 3-5 Wimpernhaare aus.

Und noch einige Faktoren die, die Tragedauer verlängern …

Für die Tragedauer einer Wimpernverlängerung spielen auch andere Faktoren eine entscheidende Rolle. Einfluss darauf können Stress , eine Schwangerschaft oder auch verschieden Erkrankungen sein. Ein weiterer wichtiger Punkt für die Haltbarkeit ist der eigene Umgang mit den Wimpern. Hier ist drauf zu Achten, das ein übermäßiges reiben vermeiden ist, des weiteren das keine ölhaltigen Kosmetikprodukte zum Einsatz kommen.

Auf ein Wimpernzange sollte verzichtet werden.  

Meine Empfehlung für Sie!

Meine Empfehlung ist für eine lange Tragedauer der Wimpernverlängerung auf Mascara zu verzichten. Durch den Gebrauch von Mascara können sich die Wimpern stark mit einander verkleben, was beim entfernen zu starken Reibungen führen kann.