Neuanlage und Refill einer Wimpernverlängerung

Der perfekte Augenaufschlag beim ersten Blick in den Spiegel.

Was muss grundsätzlich vor einem Termin zur Neuanlage beachtet werden?

Um ein optimales Ergebnis bei der Verlängerung oder Verdichtung mit künstlichen Wimpern zu erziehen
sollten bitte folgende Punkte berücksichtigt werden.

  • Vor einer Wimpernverlängerung sollte keine Mascara benutzt werden. Diese sollte mindestens
    am Abend zuvor gründlich entfernt werden. Mascara-Reste die sich dann noch an den Wimpern
    befindet, kann zu schnellerem Ablösen der künstlichen Wimpern führen.
  • Benutzen Sie zwei Tage vor Ihrem Termin keine Wimpernzange, denn je unbehandelter Ihre
    Wimpern sind, desto länger haben Sie etwas von ihren Extensionn.
  • Für eine Neuanlage sind immer ca. 2-3 Stunden einzuplanen.
  • Vorhandene Augenerkrankungen wie z.B. Konjunktivitis sind vor einer Sitzung zu behandeln.

Wie läuft so eine Sitzung ab und wie viel Zeit muss eingeplant werden?

Vor jeder Neuanlage sollten ein Beratungs- und Informationsgespräch geführt werden. Unter anderem ist es wichtig, das Sie sich am Tag der Sitzung gut fühlen und nicht kränkeln. Die Neuanlage dauert zwischen 2-2,5 Stunden, in denen Sie ruhig liegen sollten. Dann werden Ihre Wimpern schonend
gereinigt und auf die folgende Behandlung vorbereitet. Während Sie bei sanfter Musik entspannen, wird auf jede ihrer eigenen Wimper eine synthetische Kunstwimper appliziert. Die Behandlung ist völlig schmerzfrei und viele Kundinnen schlafen dabei sogar ein. Als erster Schritt einer Wimpernverlängerung werden die Naturwimpern komplett entfettet, damit der Kleber auch wirklich auf der Naturwimper haftet und sich nicht ablöst. Im Anschluss werden die Augen unterhalb der Wimpern mit einem Pad abgeklebt, um die oberen Wimpern besser sichtbar zu machen um die Extenzions nicht auf die Wimpernreihe am Unterlid aufzukleben. Von diesem Augenblick an heißt es, sich zu entspannen und den WimpernstylistInnen ihre Arbeit
erledigen zu lassen. Da jede Wimper einzeln angeklebt wird, ist hierfür das nötige Fingerspitzengefühl und Geduld gefragt. Da es für ein gleichmäßiges Ergebnis notwendig ist abwechselnd an beiden Augen zu arbeiten muss wirklich bis zur letzten Wimper abgewartet werden. Mit Hilfe von Pinzetten werden die Wimpern so getrennt, dass eine sehr detaillierte Platzierung der künstlichen Wimpern möglich ist.

Was muss ich beachten wenn ich eine Wimpernverlängerung habe?

In erster Liene soll eine Wimpernverlängerung/ Verdichtung Ihnen arbeit abnehmen. Sie können schwimmen, in die Sauna und auch sonst alles machen. Wasser, Hitze und Tränenflüssigkeit beeinträchtigt nicht die Haltbarkeit der Wimpern.

Was ist ein Refill bei einer Wimpernverlängerung / verdichtung?

Da sich die Wimpern regelmäßig erneuern, empfiehlt es sich nach 2-4 Wochen zu einem Kontrolltermin
bzw. auffüllen zu kommen. Im Termin werden zu lang gewachsene Extensions entfernt. Auf die
nachgewachsenen Naturwimpern werden neue Wimpernextensions appliziert. So können Sie Ihre
Wimpern dauerhaft tragen, ohne dass die Eigenwimper geschädigt wird.