Eine Wimpernverlängerung ist ein kostenintensive Dienstleistung

Billiganbieter gibt es wie Sand am Meer, doch was unterscheidet sie von hochpreisigen Studios?

Bei einer Wimpernverlängerung wird sehr nahe am Auge gearbeitet. Da sollte drauf geachtet werden das man sich in die Hände einer gut ausgebildeten Wimpernstylistin begibt. Gesundheit und Schönheit lässt sich nicht mit Discountware und minderwertigen Materialien vereinbaren. Leider gibt es Billiganbieter, die eine Wimpernverlängerung/ Verdichtung bereits schon für unter 100 Euro anbieten, leider bleibt ihr die Qualität oft auf der Strecke.

Ein paar wichtige Punkte woran sie ein guten Wimpernstudio erkennen:

  • Vor einer Neuanlage sollte ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden
  • Über die Pflege nach einer Wimpernverlängerung sollten Sie aufgeklärt werden
  • Auf Hygiene und Sauberkeit im Studio muss geachtet werden

Die Kosten für eine Wimpernverlängerung können von Studio zu Studio stark voneinander abweichen. Der höchste Kostenfaktor entsteht jedoch immer bei der Wimpernneuanlage, da bei dieser die Basis für alle zukünftigen Auffrischungen gelegt wird. Wimpernverlängerungen beginnen die Kosten ab 100 Euro und können leicht 400 Euro oder mehr betragen. Abgerechnet wird je nach Studio entweder pro verwendete Wimper oder nach einem Festpreis je gewünschtem Effekt. In einem guten Studio stehen hierfür Beispielbilder bereit, welche den Vorher/Nachher Effekt zeigen. Sind die verlängerten Wimpern nicht nur für ein einmaliges Event wie etwa eine Hochzeit, dann benötigt man Wiederholungen. Diese sind ebenfalls kostenpflichtig und werden oft mit einem Komplettpreis je Auffrischung angeboten. Mit Preisen zwischen 50 – 100 Euro ist bei diesen Wiederholungsbehandlungen
jedoch zu rechnen.

Fazit!

Wenn man sich für permanente Kunstwimpern entscheidet, ist es wichtig nicht an der falschen Stelle sparen. Ein Augenmerk sollte auf zertifizierten Studios mit ausgebildeten Wimpernstylisten liegen, die besonders sorgfältig arbeiten und einen natürlichen typgerechten Look zaubern können. Außerdem gibt es speziell auf die Kunstwimpern abgestimmte Pflegeprodukte die Ihnen erklärt und vorgestellt werden sollten,
damit Sie lange Freunde an Ihren Wimpern haben. Wer seine Wimpern dauerhaft verlängern möchte, sollte sich darauf einstellen, alle drei bis vier Wochen einen Termin einzuplanen, um sich die Wimpern auffüllen zu lassen.

Wer sich für permanente Kunstwimpern entscheidet, sollte nicht an der falschen Stelle sparen.